• Stricken

    gehäkelte Tagesdecke

    Heute möchte ich Euch mal ein Projekt vorstellen an dem ich jetzt ein Jahr gearbeitet habe. Es war alles doch mehr Arbeit als ich gedacht hatte und irgendwie hatte ich nach der Hälfte die Lust verloren. Jetzt habe ich es endlich geschafft die Decke fertig zu häkeln.

    Die Idee habe ich von der Seite Ravelry. Die Applikationen habe ich aber nicht gekauft, sondern mir selber konstruiert. Da die Decke am Schluss etwas kurz war, habe ich oben und unten noch einen Rand anhäkeln müssen. Jetzt passt die Decke genau auf das Bett. Das Garn für die Decke ist Journay von Schachenmayr. Für die Applikationen habe ich Reste verwendet und meistens mit doppeltem Garn gearbeitet.